Ich bin umgeben von vielen künstlerischen Materialien: Glas, Ton, Pinseln, Schablonen, Walzen, Schwämme, Leinwänden und natürlich einer ganzen Palette an Farben, Farben, Farben. All das wartet förmlich darauf in Einsatz zu kommen, ich bin gerne kreativ.

Ein künstlerisches Werk ist wie eine Entdeckungsreise. Manchmal habe ich Probleme den Anfang zu finden. Heute nicht, denn mein Motiv habe ich vor Augen!

Ich lege vorsichtig und schon etwas andächtig die weiße Leinwand vor mich. Sie verkörpert für mich Erwartung, Neugierde. Wie heisst es so schön:

 

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.“

( aus Stufen von Hermann Hesse)

Etwas Neues kann beginnen!

Ich greife zum Pinsel: grün, blau, … ach ist das herrlich, wenn die Farben verlaufen, unterschiedliche Grüntöne zu Landschaften werden. Mit der Farbe Schwarz bin ich vorsichtig -aber auch sie wird benötigt,- hiermit gelingen Konturen, Schattierungen die ich für die historischen Bauwerke benötige. Ich male Menschen beim Wandern, Radfahrer und Tanzen – alle versprühen Charme und Lebensfreude.

Kein weißer Fleck bedarf mehr der Bearbeitung, die Farben strahlen – in den Stunden meiner Malerei war ich mit den Gedanken fern vom Alltag: erlebnisreich, fröhlich, heiter, wie Urlaub! Eine Entdeckungsreise, mein Bild ist eine Entdeckungsreise, es ist die „EXPEDITION WEISSER FLECK“.