Huhu,

ich bin ganz hibbelig vor Vorfreude und so gespannt!

Wieso? Auch dieses Jahr haben wir wieder eingeladen zum Mitmachen!

Jeder Filmautor konnte seinen Saarland-Video Dreh einreichen.

Teilnehmen konnte jeder- ich nicht- nun gut, wir, die wir hier arbeiten sind da natürlich zu nah dran! Und außerdem unseren Saarland-Film gibt es ja schon und den finde ich wirklich gelungen. Aber nichts desto trotz, jeder sieht das Saarland ja ganz besonders und immer wieder neu!

Susanne kam also kürzlich erfreut kurz aus dem Besprechungszimmer heraus und begegnete mir im Flur. Im Besprechungszimmer tagte die Jury: das Saarland-Marketing, der Bundesverband Deutscher Filmautoren und wir von der TZS!  Sie schauten sich alle eingereichten Beiträge an und legten dann die Gewinner fest.

Nun mir passt das überhaupt nicht. Die Jurymitglieder wissen jetzt mehr als ich!  Aber die Vorfreude ist doch immer am Schönsten und nächste Woche am 9. November 2015 ist es soweit, dann stehen die Sieger auch offiziell fest!

Geduld ist zwar nicht eine meiner Stärken, aber ich habe ja glücklicherweise eine Alternative, mir die Wartezeit zu verkürzen.
Ich schaue mir die Gewinnbeiträge aus dem letzten Jahr an, im Mittelpunkt der thematischen Ausschreibung stand „ein Erlebnis“ im Saarland.

Schaut ihr mit?

Ausgezeichnet wurden 2014:

Kategorie Jugend / Studenten der Film „Stadtführung der Unbekannten“ von Niklas Bauer. Eine witzige Geschichte rund um die Stadtführung in Saarbrücken.

Kategorie Erwachsene der Film „Naturerlebnis im Saarkohlewald“ von Norbert Neuschwander. Der Film zeigt und erklärt eindrucksvoll die Natur im Saarkohlewald.

Kategorie Nachwuchspreis der Film „Das Saarland bewegt sich“ von Justin Irsch. Der Film erzählt von der momentan größten Veranstaltung im Saarland, dem Dillinger Stadtlauf.

Kategorie Sonderpreis Kamera der Film „Saarland je t´aime“ von Ronja Schwartz, Nicola Bläs und Jannek Grinhofs. Eine Liebesgeschichte, dieser Film besticht durch eine außergewöhnliche Bildsprache.