Schlagwort

Saarländer

Europäischer Kulturpark: Scherben machen mich glücklich

Michael Ecker hat noch nie Gold gefunden, keinen Dino ausgegraben und war noch nie im Pyramiden-Mutterland Ägypten. Obwohl er Archäologe ist. Sein Arbeitsplatz ist der Europäische Kulturpark bei Bliesbruck-Reinheim an der französisch-saarländischen Grenze. Dort ist er Grabungsleiter. Die antiken Fundstätten zählen zu den bedeutendsten… Weiterlesen →

In welchem Land steht das?

Wer kann sich eigentlich eine Weltreise leisten? Der eine hat das Geld, aber leider keine Zeit – andere haben die Zeit, aber leider kein Geld! Das war wahrscheinlich schon immer so! Auch als in den 60er Jahren die wunderbare Gulliver… Weiterlesen →

Drehmoment und Tracks

Wurdet ihr auch schon mal ausgegrenzt? Also ich leider schon. In der zweiten Klasse meiner Grundschulzeit hieß es von meinem Lehrer immer im Musikunterricht: “Liebe Sabine: Du singst nicht mit!” Der Klassenraum erfüllte sich schnell mit schönem Klang und Freude…. Weiterlesen →

Warum ich die Quiztour um den „Historischen Halberg“ nicht spiele

Neulich gab es einen kurzen Moment, da mochte ich meinen Job nicht: Ich war auf dem Rundweg „Historischen Halberg“ unterwegs, den der Saarländische Rundfunk (SR) auf dem Halberg angelegt hat. Die Sonne schien durch die grünen Zweige und ein netter Kollege begleitete… Weiterlesen →

Mundart ist Herzenssprache

Seit 25 Jahren treffen sich in der Bosener Mühle Sprachkünstler und Sprachkünstlerinnen: Sie dichten, texten, singen und komponieren ein Woche lang gemeinsam in Mundart. Sie sammeln Eindrücke in der Natur, sind unterwegs im Sankt Wendeler Land und im ganzen Saarland,… Weiterlesen →

Wo läuft er denn?

Martin Schedler ist ein Hammertyp! Er ist leidenschaftlicher Trail-Läufer (40 bis 86 Kilometer pro Lauf), wohnt in Eppelborn im Saarland , war 2015 Deutscher Meister und ist einer der besten in Deutschland, eigentlich auch international gesehen. Letztes Jahr gewann er mit der Deutschen… Weiterlesen →

WENN SICH DER KREIS SCHLIESST

verläßt man das Saarland, sei es für einen Kurztripp oder einen Urlaub oder gar für länger oder immer, dann kommt irgendwann der beliebte Vergleich zum Saarland auf. Bevorzugte Themen sind dabei das Essen und Trinken. Hier schneidet das Saarland immer… Weiterlesen →

Tütchen backen

ist in Orscholz eine Tradition. Da fragt man sich, wie oft muss etwas wiederholt werden, um als Tradition bezeichnet zu werden. Derzeit wimmelt es ja von “traditionellen” Veranstaltungen, Essen, Treffen,… Manches ist schon nach der ersten Wiederholung eine alte Tradition!… Weiterlesen →

Zum Tag der Muttersprache

Saarbrigge , Ottwilla , Dengmert , Kaschtel oder Neinkeije – alles schöne Orte in unserer Region, doch leider nicht mit dem herkömmlichen Navi zu finden, denn das Navi kann kein saarländisch. Saarländisch? Gibt es das überhaupt? Sprachwissenschaftler sagen nein : Das Saarland hat gleich mehrere Dialekte… Weiterlesen →

Eine Grees aus dem Lachwald und ein Fake News.

Da ist die Abbildung der Maske, die mir als Vorlage dient. Danke Herr Müller-Adams. Er ist Ehrenpräsident der Saarwellinger Karnevalsgesellschaft Gold-Blaue-Funken e.V. Jetzt weiß ich genau, wie ich aussehen will. Am kommenden Donnerstag. „Oh Leck, doch nicht so!“ meint mein Mann. Er stichelt… Weiterlesen →

© 2017 Saarland Reiseblog

hoch ↑