Schlagwort

Regionales

Die Lust auf ein Eis

Also nix wie hin. Über die Alte Brücke in Saarbrücken. Ich schmunzle, wenn ich die Schlösser der Verliebten sehe. Ich liebe Eis. Übers Jahr gesehen, esse ich in den Wintermonaten wenig Eis. Im Frühling gern zwei Mal die Woche und… Weiterlesen →

Péngschtkwaak!

Ich habe eine Freundin namens Daniela, sie wiederum hat eine Freundin namens Anne. Diese Freundin namens Anne lebt mit ihrer Familie im Ort Werschweiler . Und Anne hat eine Tante namens Adelinde Wolff. Und die lerne ich heute kennen. Annes Sohn… Weiterlesen →

Eine Ausnahme zu Ostern, zum Nachmachen!

Mit Lebensmitteln spielt man nicht. Aber an Ostern mache ich eine Ausnahme. Diese Ausnahme gestatte ich nur, weil ich die Lebensmittel nach dem Spiel auch kulinarisch verwende! Vielleicht hast auch Du Lust auf dieses Spiel? Zu Ostern kommt meist die… Weiterlesen →

Saarländerin, ja oder nein?

Im Buch „Homo Saarlandicus“ geht Peter Waldbauer derselben Frage nach, die mich bewegt. Wann ist man eigentlich Saarländer(in)? Er stellt fest, „es gibt saarländischere Saarländer als er selbst.“ Im Buch steht dort, schwarz auf weiß: „Es heißt ja, zum richtigen… Weiterlesen →

„Sack zu“

Ich gehe gerne auf Faschingsumzüge. Klar, lasse ich den Kindern oft den Vortritt. Ich will niemandem die Gutzjer wegschnappen. Aber das ein oder andere Gutzje landet trotzdem in meinem mitgenommenen Beutelsack. Ich rufe ja auch fleißig und laut: „Alleeee hopp“…. Weiterlesen →

Ein Tipp aus meiner Küche, für die närrische Zeit

Ich koche Mittwochs vor der Weiberfassend einen riesigen Topf „Gemüsesuppe quer dursch de Gaarde“ „Quer durch den Garten“ bedeutet in dem Fall, alles was an Gemüse in meiner Küche zu finden ist, findet Platz in meinem großen Topf. Dazu Wasser… Weiterlesen →

Welches Gericht kommt zu Weihnachten auf den Tisch?

Was isst der Saarländer an Weihnachten? Jahr für Jahr stellen mir Journalisten und Freunde diese Frage. Gesucht wird das typische saarländische Gericht zur Weihnachtszeit. Anfangs bereitete mir diese Frage sogar Bauchschmerzen, denn ich kannte die Antwort nicht! Ich machte mich… Weiterlesen →

Kann man Barock auch schmecken?

Einen besonderen Geschmack wiederzufinden, das kann ein ganzes Leben prägen und bewegen. Manch einer wurde nur deshalb Koch oder gar Spitzenkoch, um die Geschmäcker der Kindheit wiederzufinden. Das Mittagessen bei der Oma, der Kuchen der Tante, der Kartoffelsalat von Mama,… Weiterlesen →

Mundart ist Herzenssprache

Seit 25 Jahren treffen sich in der Bosener Mühle Sprachkünstler und Sprachkünstlerinnen: Sie dichten, texten, singen und komponieren ein Woche lang gemeinsam in Mundart. Sie sammeln Eindrücke in der Natur, sind unterwegs im Sankt Wendeler Land und im ganzen Saarland,… Weiterlesen →

Tütchen backen

ist in Orscholz eine Tradition. Da fragt man sich, wie oft muss etwas wiederholt werden, um als Tradition bezeichnet zu werden. Derzeit wimmelt es ja von „traditionellen“ Veranstaltungen, Essen, Treffen,… Manches ist schon nach der ersten Wiederholung eine alte Tradition!… Weiterlesen →

© 2018 Saarland Reiseblog

hoch ↑