Ich gehe gerne auf Faschingsumzüge.

Klar, lasse ich den Kindern oft den Vortritt. Ich will niemandem die
Gutzjer wegschnappen. Aber das ein oder andere Gutzje landet trotzdem in
meinem mitgenommenen Beutelsack.
Ich rufe ja auch fleißig und laut: „Alleeee hopp“.

Dieses Jahr gehe ich erstmals nach Ommersheim!

Da muss ich aufpassen. Warum?

Dort ruft man nicht: „Alleeee hopp“
sondern ruft: „Sack zu“ und
die nennen sich ( ich bin schon beim Schreiben peinlich berührt) Sackschisser :

Wieso Sackschisser?
Der Vers von Berger Walfried erklärt es am Besten!

Einst kam nach Ommersheim, Herr Maier,
zu einer schönen Maid als Freier.
Ein Ommersheimer, auf das Mädchen scharf,
längst auf sie, ein Auge warf.

Herr Maier, ein Hüne von Statur,
frozzelte den Ärmsten nur.
Doch der kleine, junge Mann,
längst auf seine Rache sann.

Mit einem kleinen Stück Papier,
verschwand er durch, die Hintertür.
Alsbald kam er dann, wieder rein,
mit einem Päckchen, nicht ganz klein.
Des Freiers Mantel, an der Garderobe hing,
in die Tasche schob er rein, das Ding.

So vor langer Zeit, geschehen,
der Freier wurde, nicht mehr gesehen!

Nun ist’s Euch klar, Ihr Herren und Damen,
wie wir zu diesem Namen kamen.

Berger Walfried

Allleeeeee hopp. STOPP FALSCH.
Spätestens wenn ich in Ommersheim bin, muss es heissen:„SACK ZU

Wo landen dann wohl nur die vielen Gutzjer ;-))