Wer kennt es besser, als man selbst? Das Labyrinth des Lebens.

Verwirrend. Verschlungen. Unendlich. Aber immer lebenswert.

Was erwartet dich?

Manchmal treiben lassen und manchmal zielstrebig loslaufen.

Ziele direkt vor Augen, Ziele in weiter Ferne. Einige schier unüberwindbare Sackgassen.

 

Pause? Auf keinen Fall! Es gibt noch so viel zu entdecken.

 

reiseblog.saarland

 

Vielleicht ist auch der Weg das Ziel? Denn „Ziele“ sind doch eigentlich nur die einzelnen Stationen, an denen man etwas erlebt oder erreicht hat. Aber ist man dann bereits angekommen?

Schaut man derweil nach Merzig, sieht man auch, dass der Weg das Ziel ist: die Mais Alm!

Auf einer riesigen Fläche von 30.000 Quadratmetern wurde hier ein gigantisches Mais-Labyrinth für Groß und Klein gestaltet.

 

reiseblog.saarland

Im Inneren des Labyrinths

 

Ob es dort auch so ernst zugeht? Wohl eher nicht. Das Verirren gehört zum Spaß dazu.

Vielleicht findet man ja auch das ein oder andere Pokémon?  😉

 

Pause? Auf jeden Fall! Biergarten oder Chill-Out Area?

 

 

reiseblog.saarland

Genießen im Biergarten

 

Ganz nach dem bewährten Motto „Grillen und Chillen“: Genießen und entspannen mit Blick auf die Saar. Hier kann man es sich gut gehen lassen.

 

 

reiseblog.saarland

Entspannen in der Chill-Out Area

 

Die Mais Alm ist ab sofort bis Ende Oktober täglich geöffnet.

Auch für verschiedene Altersgruppen gibt es individuelle Aktionen.

Weitere Infos zu Öffnungszeiten und Events: https://www.facebook.com/MerzigerMaisalm/

 

Fotos: Frank Goebel