Ich freue mich riesig. Es ist so selten möglich! Das letzte Mal war es im Jahr 2012.

Ich rede vom Eislaufen in der Natur!

Eislaufen war in Deutschland früher noch populärer als heute. Ich klebte vor Begeisterung vor dem Fernseher und sah den Eislaufkünstlern zu wie sie ihre Pirouetten drehten. Schwungvoll, fröhlich und geschmeidig. Klar, als Kind wollte ich das dann auch können! Es hat gedauert, bis ich meine erste Pirouette wagte, aber so lange nun auch wieder nicht. Denn wer einmal auf dem Eis stand und dieses Freiheitsgefühl einatmet, der wird immer wieder versuchen, möglichst schnell die Eisfläche zu betreten. Und er wird sich immer wieder aufs Eis wagen.

Und wer übt, der wird besser. Auch wenn mir der ein oder andere Sturz noch im Gedächtnis ist.

Eislaufen ist zwar winterlich, ich friere leicht, aber einfach herrlich. In einer Eishalle hat man Fun, wenn man seine Runden dreht. Auch die Discos auf dem Eis zu meiner Jugendzeit sind mir noch in lebhafter Erinnerung. Aber besonders spannend ist es, wenn man fährt in der freien Natur, auf freigegeben zugefrorenen Stellen.

Ich habe dann beim Fahren in der Natur mehr Adrenalin. Denn Eisflächen über natürlichen Gewässern sind nie ganz gleichmäßig. Bisher hörte ich es noch nie, das feine Knistern mit anschließenden Sprüngen im Eis. Denn dann heisst es schnell runter vom Eis.

Aber jetzt heisst es für mich erst mal, rauf aufs Eis!  

Bostalsee eis

Genial, die 2500 qm große Natureislauffläche am Bostalsee!

Infos:

2500 qm große Natureislauffläche am Bostalsee, neben der Seepromenade am Bosener Ufer! Die Fläche ist frei zugänglich, Eintritt frei! In den Abendstunden ist die Eislauffläche zudem bis 21.00 Uhr beleuchtet. Für heiße und kalte Getränke aller Art sowie ein Imbissangebot im Außenbereich sorgt das Team der KostBar am See. Der Gastrobereich im Außengelände ist freitags ab 13.00 Uhr, am Samstag und Sonntag jeweils ab 11.00 Uhr geöffnet. Schlittschuhe in verschiedenen Größen können zum Preis von 5,00 € für die erste Stunde (jede weitere Stunde 2,50 €) im Outdoorshop neben der Seeverwaltung ausgeliehen werden. Der Schlittschuhverleih ist Freitag von 14 – 19 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 – 19 Uhr geöffnet. Änderungen sind aufgrund der aktuellen Wetterlage jedoch vorbehalten. Aktuelle Informationen erhaltet ihr unter Tel. 06852/901022 (Seeverwaltung) oder 0178/5516008 (KostBar).Ein wichtiger Hinweis noch, bitte auf keinen Fall mögliche Eisflächen oder Eisschollen auf dem See betreten! Ferner weisen wir darauf hin, dass nur ein eingeschränkter Winterdienst auf dem Seerundweg sowie dem gesamten Gelände besteht. Vielen Dank für euer Verständnis! Eislaufen in der Natur!

Danke Mister FROST ;-))