Das Saarland sucht seine Wimmel-Stars: Jürgen Schanz möchte Band 2 von „Das Saarland wimmelt“ zeichnen und dafür braucht er sowohl neue Orte auch als Fans, die gerne in seinem nächsten Pappbildbuch mitwimmeln würden.  Er will wieder das Saarland in lustigen Bildern zeichnen: mit echten Saarländern als Vorlage und Typischem aus unserer Region.

 Das Saarland gilt zwar als kleinstes Flächenland, ist jedoch sehr vielfältig – nach den ersten sieben Wimmel-Bildern aus Band 1 gibt es noch viele nette Plätze, die das Zeug zum Wimmeln haben.

Wer also Lust zum Mitwimmeln hat oder ein Wimmel-Ort nennen will, der soll sich bis Ende April melden. Mehr unter: www.saarland-wimmelt.de

Band 1 ist unter anderem auch bei uns, sprich der Tourismus Zentrale Saarland, zu kaufen. Ich selbst habe es an Weihnachten gerne verschenkt: Es kam bei Groß und Klein sehr gut an, von Exilsaarländern bis zu lothringischen Mädchen oder einer befreundeten Familie aus der Pfalz.

Frage an Jürgen Schanz: Haben Sie Ihr Lieblingsplatz auch verewigt?

„Da es an meinem Lieblingsplatz ruhig ist und nicht wimmelt, habe ich ihn nicht im Buch verewigt.“

Eines ist sicher: Ich werde das Weltkulturerbe Völklinger Hütte vorschlagen. Wenn das kein Ort zum Wimmeln und Wuseln ist! Ob ich mich bewerbe? Lust darauf hätte ich schon.

(Illustrationen: Jürgen Schanz)